Offenes Treffen der ASJ

Mit offenen Treffen wollen wir einen Freiraum für Fragen, Ideen, Projekte, Vernetzungen, u.v.m. rund um Ansätze emanzipatorischer Politik, Anarchismus und anarcho-syndikalistische Themen schaffen. Neben dem Austausch über konkrete Organisierungsmöglichkeiten, wollen wir vor allem Möglichkeiten diskutieren, wie gegen den kapitalistischen Normalvollzug interveniert werden kann.

Im Fokus des Treffens stehen unter anderem prekäre Arbeitsbedingungen, wie sie vor allem in der Leiharbeitsbranche zu finden sind. Wie ist die Situation der Beschäftigten und was kann in einem solch anonymen Arbeitsumfeld überhaupt unternommen werden?

Die offenen Treffen leben von deiner Beteiligung – deshalb komm zum Offenen Treffen der ASJ Göttingen / Südniedersachsen.

Am Mittwoch, 01.09.2010
18 Uhr im JuzI
Bürgerstraße 41, 37073 Göttingen