Archiv für Januar 2011

Offenes Treffen am 02.02. im JuzI

Als Grundlage unserer politischen Arbeit sehen wir den offenen Austausch mit allen Interessierten. Um über Ideen, Möglichkeiten und Perspektiven sozial-revolutionärer Bewegung zu sprechen und über anarchistische Organisationsformen zu informieren laden wir herzlich zu unserem monatlichen Treffen ins JuzI ein.

Die offenen Treffen leben von deiner Beteiligung – deshalb komm zum Offenen Treffen der ASJ Göttingen / Südniedersachsen.

Am Mi, 02.02.11
Ab 20 Uhr
Im JuzI – Bürgerstr. 41, Göttingen

Liebig 14 bleibt!

L14

Le Chat Noir – Dresden Solitheke

Das zweiwöchige Darben hat ein Ende, heute rufen wir wieder auf zur Solitheke ins JuzI in zu kommen!

Unser Themenschwerpunkt sind dieses mal die Naziproteste in Dresden. Um über das geschichtsrevisionistische Großstepektakel am 13. und 19. Februar zu informieren gibt es heute vielfältiges Infomaterial, Film und zudem eine Auswahl an ominösen Zaubertränken gegen jeden Geschichtsrevisionismus.

Kommt zahlreich, der Erlös der Theke geht in die Finanzierung des antifaschistischen Protests!

+++ Dienstag +++ 25.01.2011 +++ ab 21 Uhr +++ JuzI +++

Demo gegen staatliche Repression

Mobi 22.01.

Remeber the dead – fight for the living!

„Le Chat Noir“ hat den kurzen Winterschlaf beendet und lädt am Dienstag, 11.01.2011 wieder zum Solitresen ins JuzI. Wir hoffen, dass ihr mit allen guten Vorsätzen schon gebrochen habt und wenn nicht, dass ihr uns zum Anlass dafür nehmt.

Zum Auftakt des neuen Jahres heißt es bei uns „Remember the dead – fight for the living!“ Mit einer Lesung von Texten Rosa Luxemburgs wollen wir an die Ermordung Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht im Januar 1919 erinnern.

Die Einnahmen des Abends gehen an Betroffene staatlicher Verfolgung und Repression.
Also macht euch auf die Pfötchen und kommt zahlreich!

+++ Dienstag +++ 11.01.2011 +++ ab 21 Uhr +++ JuzI +++

Protest gegen faschistische Gewalt

Kundgebung zum 20. Jahrestag des Mordes an Alexander Selchow
15.01.2011
15:00 Uhr
Gänseliesel

Offenes Treffen der ASJ

Mit offenen Treffen wollen wir einen Freiraum für Fragen, Ideen, Projekte, Vernetzungen, u.v.m. rund um Ansätze emanzipatorischer Politik, Anarchismus und anarcho-syndikalistische Themen schaffen. Neben dem Austausch über konkrete Organisierungsmöglichkeiten, wollen wir vor allem Möglichkeiten diskutieren, wie gegen den kapitalistischen Normalvollzug interveniert werden kann.

Inhaltlich wollen wir mit euch gerne weiterüberlegen, wie sich „Kommunismus“ und „Anarchismus“ in Theorie und Praxis zueinander verhalten? Als Einstieg eignet sich folgender Textrecht gut.

Die offenen Treffen leben von deiner Beteiligung – deshalb komm zum Offenen Treffen der ASJ Göttingen / Südniedersachsen.

Am Mittwoch, 05.01.2011
20 Uhr im JuzI
Bürgerstraße 41, 37073 Göttingen