Archiv für März 2013

Vortrag zur Eröffnung des NSU-Prozesses

Gerne möchten wir euch darauf hinweisen,
dass am 28.03.2013 um 18.30 im Holbornschen Haus, Rote Straße 34
ein Vortrag des apabiz zum Thema „Kein 10. Opfer!? – „Nationalsozialistischer Untergrund“, Rechtsterror und die Rolle des Staates“ stattfinden wird.

Eine Veranstaltung von Rassismus tötet – Göttingen, dem Bündnis Extrem Daneben und dem antifaschistischen pressearchiv und bildungszentrum berlin e.V..

Le chat noir am 26.03. – Vortrag über Ökonationalist*Innen

NPD und Umweltschutz? Wohl eher Rassenkunde 2.0!

Die Theke Le chat noir lädt am 26.03.13 dazu ein, sich mit den Schnittmengen des Natur- und Umweltschutzes zum Nationalsozialismus auseinander zu setzen. Am Beispiel der Artamanenbewegung im nationalsozialistischen Deutschen Reich und den Neugründungen heute soll dargelegt werden, dass sich progressiver Umweltschutz mit möglichen Überschneidungen zur rassistischen Blut- und Bodenideologie der Nationalist*Innen auseinandersetzen muss.
Im Anschluss an den auf 45 Minuten ausgelegten Vortrag wird es eine Diskussion über das Thema geben.

Wir freuen uns auf euch! – Das Thekenkollektiv

Le chat noir – Diskussion zum spanischen Bürgerkrieg am 12.03.!

Unter der schwarzen Fahne: Anarchist*innen in Spanien

Bei unserer zweiten Veranstaltung zur Revolution in Spanien wird es insbesondere um die Konfliktpunkte zwischen Anarchist*Innen und Sowjetkommunist*Innen während des Krieges 1936-1939 gehen. Um einen spezifischeren Einblick in die Thematik zu erhalten, wird in einem ersten Teil die ungefähr 45 Minuten dauernde Dokumentation „Unter der schwarzen Fahne – Anarchisten in Spanien“ von Reinhold Behm gezeigt werden. Der Film lief erstmals 1984 im hessischen Rundfunk und zeigt interessante Einblicke in den Konflikt innerhalb des republikanischen Lagers des Krieges. Nach der Veranstaltung soll eine Diskussion stattfinden, in der Streitfragen und Gemeinsamkeiten zwischen heutigen Kommunist*Innen und Anarchist*Innen besprochen werden sollen. Kommt zahlreich!

Wir sehen uns am 12.03. um 21.30 im JuzI (Ballsaal)!