Archiv für Oktober 2013

Ni oubli – Ni pardon

Le Chat Noir öffnet wieder mit Doku über die Abschiebehaftanstalt Büren

Nach langer Sommerpause lässt sich die Theke mit großem Vergnügen für die Mobilisierungswoche zur Demonstration gegen alle Abschiebehaftanstalten und im Besonderen gegen jene in Büren einspannen.
Tickets für die gemeinsame Anreise gibt es im Cafe Kabale oder im Roten Buchladen zu erstehen.
Zu sehen gibt es: Wohin mit mir?
Eine Videodokumentation über drei Insassen in der Abschiebehaftanstalt Büren. Der Film begleitet Mohammad aus der Türkei, Sadat aus Kroatien und Aickey aus dem Kongo in ihrem Alltag in der JVA. Sie berichten über ihren Alltag in der Abschiebehaft, ihre Lebensgeschichte, über Fluchtgründe und mögliche Perspektiven. Trotz ihrer sehr unterschiedlichen Geschichten stellt sich für alle die gleiche Frage: „Warum muss ich Deutschland verlassen?“
45 min, www.medienprojekt-wuppertal.de

15.10. | 21:30 Uhr | JuZI